14.06.2019 / Aktuell

Die Jugend und die SPD

Was sind die Themen, die junge Menschen besonders interessieren und welche Themen sind wichtig für die Neuausrichtung der SPD?

 

 

07.06.2019 / Aktuell

Meine Woche vom 03. bis zum 07. Juni

Zukunftsweisende Gesetze im Bundestag beschlossen

Um Wohlstand, Arbeitsplätze und soziale Sicherheit zu erhalten, braucht unser Land Fachkräfte.

 

31.05.2019 / Aktuell

„Die Woche danach“

Bereits am Wahlabend haben die Ergebnisse der Europawahlen für Ernüchterung gesorgt. Auch wenn wir mit Katarina Barley eine engagierte und sympathische Spitzenkandidatin in die Wahl geschickt haben, wurden wir von den Wählerinnen und Wähler abgestraft.

 

31.05.2019 / Aktuell

Grünbühl: Bundeswehr bekundet erneut Interesse an Panzerhallen

Die Städte Pirmasens und Rodalben brauchen größere Gewerbeflächen. Aus diesem Grund wurde die gemeinsame Nutzung der benachbarten Areale Husterhöhe/Grünbühl anvisiert. Laut früherer Verlautbarungen sollten die meisten Panzerhallen noch im Jahr 2008 von der Bundeswehr zur Nutzung freigegeben werden. Auf Anfrage der Bundestagsabgeordneten Angelika Glöckner teilte das Verteidigungsministerium mit, dass im Zuge von Umstrukturierungsmaßnahmen, die Bundeswehr über eine Weiternutzung der Panzerhallen nachdenkt. Die endgültige Entscheidung soll bis Ende des Jahres fallen.

 

24.05.2019 / Aktuell

„Europa ist die Antwort“

  • Mit diesem treffenden Slogan werben wir als SPD für die Europawahl am kommenden Sonntag.  Nur eine starke Europäische Union hat die Antworten auf die wichtigen Herausforderungen unserer Zeit.  Klimaschutz, offene Grenzen, Wahrung unserer freiheitlichen Werte und Wohlstand sind die Aufgaben, die wir aus Europa heraus entscheiden müssen und dabei gilt es auch Fehlentwicklungen zu korrigieren.  „Wenn der Bäcker an der Ecke Steuern zahlt und der Café-Konzern, der nebendran sitzt keine, dann ist Europa nicht gerecht, deshalb brauchen wir eine europäische Steuer für Großkonzerne und Milliardäre. Dann lasst uns das doch einführen, dazu muss man im Europarlament eine Mehrheit haben, dass man das einführen kann.“ Dieses Zitat stammt von meinem Bundestagskollegen und ehemaligem Präsidenten des Europaparlaments, Martin Schulz.  Ich hatte Ihn zu mir in den Wahlkreis eingeladen und bin ihm sehr dankbar, dass er als absoluter Europa-Experte nun gekommen war, um mit einfachen Worten die komplexen Zusammenhänge zu erklären. Und es waren viele gekommen, denn das Café Carpe Diem in Pirmasens war bis auf den letzten Platz besetzt. Es gab auch Gelegenheit auf Kommunalpolitik einzugehen und viele Gäste erhielten Antworten auf ihre Fragen. Eine durchweg gelungene Veranstaltung.