Mit der Bundesministerin Franziska Giffey

20.04.2018 / Aktuell

Meine Woche vom 16. – 20. April 2018

Montagmorgen um 5 Uhr ging es los zum Saarbrücker Flughafen. Mit dem neuen Sommerflugplan starten die Flieger bereits um 6.45 Uhr. Der Montag war bestimmt von einer öffentlichen Anhörung des Innenausschusses zum Thema Grenzschutz und Aufbau eines gemeinsamen europäischen Asylsystems (GEAS) zum Schutz der europäischen Außengrenzen. Für mich ein wichtiges Thema, denn zum einen, weil ich Berichterstatterin der SPD-Fraktion im Europa-Ausschuss bin, aber auch, weil ich weiß, dass dies für das Sicherheitsgefühl der Menschen in unserem Land ein wichtiges Thema ist. Im Kern geht es darum, die bisherige Dublin-III Verordnung durch die Dublin-IV Verordnung abzulösen.

 
Mein Team

13.04.2018 / Aktuell

Meine Woche vom 09. – 13. April 2018

Diese Woche war eigentlich eine sitzungsfreie Woche, was bedeutet, dass ich überwiegend im Wahlkreis unterwegs bin. Ausnahmsweise haben sich all meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Berlin getroffen, um in einer gemeinsamen Klausur die kommenden Monate zu planen. Jetzt wo das Regierungsgeschäft losgeht, die Ausschüsse, bis auf wenige Ausnahmen, abschließend besetzt sind, lassen sich die Arbeitsschwerpunkte besser planen.

 

06.04.2018 / Aktuell

Meine Woche vom 02. – 06. April 2018

Nach einigen Berliner Sitzungswochen und kurzem Osterurlaub, war ich diese Woche wieder in meinem Pirmasenser Abgeordnetenbüro.

Dort gab es einiges an Bürgeranfragen und Wahlkreisthemen aufzuarbeiten. Zusammen mit meinem Team haben wir auch die kommenden Wochen geplant.

 

04.04.2018 / Aktuell

Offener Brief zum Abbruch der Demonstration am 14.3.2018

In der aktuellen Diskussion um die Demo-Auflösung am 14. März habe ich einen offenen Brief an den Zweibrücker Bürgermeister Christian Gauf geschrieben. Für mich als Abgeordnete ist klar, dass die Entscheidung zum Abbruch der Demonstration zur Debatte in den Stadtrat gehört.

Den Brief können Sie HIER lesen.

 

 

29.03.2018 / Aktuell

Meine Woche vom 26. - 30. März 2018

Die Woche vor Ostern bin ich gemeinsam mit meiner Familie ein paar Tage weggefahren. Mit großem Interesse verfolge ich die Diskussion um Hartz IV und das solidarische Grundeinkommen. Für mich sind zwei Punkte dabei ganz wichtig:

1. Menschen, die erst vor kurzem arbeitslos wurden oder die es schon länger sind, müssen so zielgerichtet gefördert werden, dass sie wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden können. Das muss die oberste Maxime bleiben.

2. Kein Mensch darf, nachdem er Jahrzehnte gearbeitet hat, in die Armut abrutschen oder gar in einer Armutsfalle stecken bleiben.