Zusammen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil bei profine in Pirmasens.

30.07.2021 / Aktuell

Hubertus Heil zu Besuch bei profine

Am Dienstagvormittag hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) auf meine Einladung hin die Firma profine in Pirmasens besucht. In einem intensiven Austausch konnten wir mit der Geschäftsführung wichtige Themen besprechen. Beispielsweise war die Fachkräftegewinnung ein wichtiges Thema. Es braucht genug Fensterbauer im Handwerk, damit die Fensterprofile auch verbaut werden können. Daneben wurden die weltweiten Lieferengpässe sowie die Herausforderungen zur Gewinnung klimaneutralen Stroms, der auch bezahlbar bleibt, thematisiert. Gerade für Sozial- und Arbeitspolitiker sind diese Themen sehr wichtig, denn nur wenn es möglich wird, dass die Industrie diese Herausforderungen bewältigen kann, sind unsere Arbeitsplätze auch in Zukunft sicher.

 
Zusammen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und meiner Kollegin Doris Barnett (Bild aus Vor-Corona-Zeiten)

23.07.2021 / Aktuell

Arbeitsminister Hubertus Heil kommt nach Pirmasens

Ausnahmsweise beginne ich heute einmal mit einem Aus- statt Rückblick. Kommende Woche, am Dienstag, kommt unser Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) auf meine Einladung hin nach Pirmasens. Gemeinsam besuchen wir die Firma profine, einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Dort wollen wir uns mit den Themen „Zukunft der Arbeit“, „Wie sichern wir Arbeitsplätze?“ und „Wie gewinnen wir Fachkräfte?“ beschäftigen. Es freut mich sehr, dass der Minister auf meine Einladung hin in unsere Region kommt.

 
Die Hochwasserkatastrophe in der Eifel und an der Ahr schockt uns alle.

16.07.2021 / Aktuell

Schreckliche Flutkatastrophe überschattet diese Woche

Das Entsetzen über die Flutkatastrophe sitzt tief. Mit Schrecken haben wir verfolgt, was in der Eifel und im Ahr-Kreis passiert ist. Meine Gedanken sind derzeit bei den Opfern, ihren Angehörigen und den vielen Ehrenamtlichen, die derzeit unter schwersten Bedingungen helfen. Die Bereitschaft in ganz Rheinland-Pfalz hier zu helfen, ist enorm. Auch aus der Westpfalz sind bereits viele Menschen vor Ort, sei es mit der Feuerwehr, dem Roten Kreuz, dem ASB, dem THW oder einer anderen Organisation.

 
Die Hochwasserkatastrophe in der Eifel und an der Ahr schockt uns alle.

16.07.2021 / Aktuell

Schreckliche Flutkatastrophe überschattet diese Woche

Das Entsetzen über die Flutkatastrophe sitzt tief. Mit Schrecken haben wir verfolgt, was in der Eifel und im Ahr-Kreis passiert ist. Meine Gedanken sind derzeit bei den Opfern, ihren Angehörigen und den vielen Ehrenamtlichen, die derzeit unter schwersten Bedingungen helfen. Die Bereitschaft in ganz Rheinland-Pfalz hier zu helfen, ist enorm. Auch aus der Westpfalz sind bereits viele Menschen vor Ort, sei es mit der Feuerwehr, dem Roten Kreuz, dem ASB, dem THW oder einer anderen Organisation.

 
Im Gespräch mit Schüler:innen der IGS in Landstuhl.

09.07.2021 / Aktuell

SPD und die Gewerkschaften als wichtige Partner für kleine und mittlere Einkommen

In dieser Woche habe ich mich unter anderem mit Gewerkschaftsvertretern bei Mainz getroffen. Dabei standen einige Themen im Mittelpunkt, die uns alle in den kommenden Jahren beschäftigen werden: Klima- und Umweltschutz, Bildungs- und Rentenpolitik sowie Digitalisierung der Arbeitswelt. Schnell wurde dabei deutlich, dass Gewerkschaften und SPD die gleichen Ziele haben und an einem Strang ziehen wollen. Die Kosten der Digitalisierung und der Klimaziele dürfen keinesfalls zu sozialen Einschnitten führen.