Kommandeur Markus Meyer hat mich in der Niederauerbach-Kaserne empfangen.

28.08.2020 / Aktuell

Eine neue Küche für Soldaten, Hilfe von und für Bedürftige und erster digitaler Parteitag überhaupt

Liebe Leserinnen und Leser,

In dieser Woche habe ich die Schlussphase meiner diesjährigen Sommertour eingeleitet. Über die sitzungsfreie Zeit konnte ich dabei etliche Bürgersprechstunden in den Gemeinden und Städten anbieten und habe einige Vereine, Firmen und Institutionen besucht. Dabei habe ich viele, wertvolle  Rückmeldungen erhalten. Mit diesen Informationen im Gepäck werde ich ab kommender Woche in Berlin für unsere Region und die Menschen, die hier leben, kämpfen. Deshalb an dieser Stelle: Ein ganz herzliches Dankeschön für die vielen Gespräche und Informationen.

 
Diese Woche war ich zu Gast bei der Firma Preißer in Petersberg.

21.08.2020 / Aktuell

Firmenbesuch, Wahlen bei den Gemeindeverbänden und Telefonsprechstunde

Liebe Leserinnen und Leser,

In dieser Woche haben erneut viele Bürgerinnen und Bürger die Telefonsprechstunde genutzt. Eigentlich wurde die Idee der Telefonsprechstunde in den Zeiten des Corona-Shutdowns geboren, um den Kontakt zu den Menschen in der Region zu halten. Inzwischen hat sich dieses Format etabliert und es freut mich sehr, dass es so gut angenommen wird. Diese Art der BürgerInnnesprechstunde werden mein Team und ich auch weiterhin regelmäßig anbieten.

 
Der öffentliche Personennahverkehr muss ausgebaut werden.

20.08.2020 / Pressemitteilung

„Wir brauchen in Pirmasens Mobilität für Alle, nicht nur für die, die es sich leisten können“

Die SPD-Bundestagsabgeordnete und SPD-Stadtverbandsvorsitzende Angelika Glöckner fordert für Pirmasens ein umfassendes Verkehrskonzept. „Bündnis 90/Die Grünen fordern derzeit mehr Raum für Radwege, eine verbesserte Ladeinfrastruktur für E-Bikes und eine gezielte Förderung des Fahrradverkehrs. Allerdings greift dies zu kurz, denn es berücksichtigt nicht alle Realitäten in Pirmasens“, so Glöckner. „Wir haben hier eine Topographie, die das Fahrrad für viele als  Alltagsfahrzeug unmöglich macht. Betroffen sind hier vor allem Seniorinnen und Senioren oder körperlich eingeschränkte Menschen. Für diese ist das hügelige Pirmasens mit dem Rad ebenso wenig zu bewältigen, wie für Eltern mit Kindern,“ sagt Glöckner. „Und E-Bikes sind hier zwar auf den ersten Blick eine sinnvolle  Abhilfe, doch die muss man sich erst einmal leisten können. Für ganze viele Pirmasenserinnen und Pirmasenser ist ein E-Bike, das mitunter mehrere Tausend Euro kostet, schlicht nicht finanzierbar.“

 
In Donsieders beim Bürgergespräch

14.08.2020 / Aktuell

Viel unterwegs, viele Begegnungen

Liebe Leserinnen und Leser,

Meine Sommertour dauert an. So war ich am Dienstag in Clausen, Donsieders und Rodalben mit meinem Infostand, um mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Dabei wurden wieder ganz unterschiedliche Themen angesprochen, vor allem aber die geplante Schließung des Rodalber Krankenhauses. Das bereitet vielen Menschen im Gräfensteiner Land Sorgen – und das kann ich sehr gut nachvollziehen. Schuld an der Misere kleiner Kliniken ist der Zwang, wirtschaftlich arbeiten zu müssen. Die Fallpauschale, hat das Problem noch verschärft. Es gibt sie seit 15 Jahren und nun ist es an der Zeit sie weiterzuentwickeln. Dazu gefällt mir persönlich der „Masterplan Krankenhaus“ des Deutschen Gewerkschaftsbundes sehr gut.

 

 

 
In Käshofen habe ich den Mehrgenerationenplatz besucht. Ein wunderbares Fleckchen Pfalz!

07.08.2020 / Aktuell

Sommer, Sonne, Wahlkreistour

Liebe Leserinnen und Leser,

Auch diese Woche habe ich die sitzungsfreie Zeit intensiv genutzt, um in meinem Wahlkreis viele Menschen zu treffen, besondere Projekte kennen zu lernen und die Ortsgemeinden zu besuchen. Verbunden habe ich diese Termine mit mehreren mobilen Bürgersprechstunden, weil es mir wichtig ist, mit den Menschen vor Ort über die Dinge zu sprechen, die sie bewegen, ihre Fragen zu beantworten und die Gemeinden besser kennen zu lernen.