Diese Woche hatte ich gute Gespräche mit EU-Kommissar Frans Timmermanns.

17.01.2020 / Aktuell

Emotionale Debatte zur Organspende, Schuldenschnitt und New Green Deal

Am Ende einer emotional aufgeladenen Debatte stand die Schlussabstimmung des Bundestages zur Organspende. Zwei Modelle standen sich gegenüber, zum einen die erweiterte Zustimmungslösung und andererseits die Widerspruchslösung. Ich selbst habe für die Widerspruchslösung gestimmt, was bedeutet, dass jeder Mensch so lange als Organspender gilt, bis er oder sie aktiv widerspricht. Diese Lösung war mein Favorit, denn generell haben wir in Deutschland zu wenig Organspenden.

 
Angelika Glöckner MdB im Wahlkreisbüro in Pirmasens.

10.01.2020 / Aktuell

Drei F´s zum Jahresauftakt

Zunächst wünsche ich allen Menschen in meinem Wahlkreis alles erdenklich Gute für die Zukunft, vor allem Gesundheit, und ich hoffe, dass die zurückliegenden Feiertage Gelegenheit gaben, die Akkus wieder für den Alltag aufzuladen.

 

20.12.2019 / Aktuell

Meine Woche vom 16. bis zum 20. Dezember 2019

Botschaft der Woche: Jahresrückblick 2019 und Jahresausblick 2020

Wir haben ein ereignisreiches und arbeitsintensives Jahr hinter uns, in der Regierung und als SPD. An dieser Stelle möchte ich auf die vielen Änderungen hinweisen, die im kommenden Jahr wirksam werden und die für uns persönlich konkrete Verbesserungen wie auch Chancen für unsere gesamte Region beinhalten.

 

13.12.2019 / Aktuell

Meine Woche vom 09. bis zum 13. Dezember 2019

Botschaft der Woche: Entlastungen für Rentnerinnen und Rentner

Bei einem sehr interessanten Arbeitsfrühstück war ich Anfang der Woche zu Gast bei Jürgen Dusel, dem Behindertenbeauftragten der Bundesregierung. Herr Dusel schilderte eindrucksvoll: Demokratie braucht Inklusion!

 
Grüße vom Bundesparteitag aus Berlin

06.12.2019 / Aktuell

Eine neue Parteispitze, Treffen mit der Gewerkschaft und neuen Mitgliedern und als Expertin bei der Deutschen Bahn!

Was für eine Woche! Zwischen meinem Wahlkreis und der Bundespolitik war wirklich einiges los. Das alles bestimmende Thema war natürlich die Mitgliederabstimmung zum Parteivorsitz. Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die Führung übernehmen.