12.05.2021 / Pressemitteilung

Angelika Glöckner wird Bundesnotbremse zustimmen

Die Bundestagsabgeordnete Angelika Glöckner, wird der Änderung des Infektionsschutzgesetzes zustimmen. Laut der SPD-Politikerin wird der Bundestag an diesem Mittwoch darüber abstimmen.

 

22.04.2021 / Pressemitteilung

Angelika Glöckner erwartet von Oberbürgermeister Markus Zwick klare Konzepte

„Es fällt von Tag zu Tag schwerer die Haltung des Pirmasenser Oberbürgermeisters nachzuvollziehen,“ wertet die Bundestagsabgeordnete das Corona-Management des Oberbürgermeisters. Noch vor wenigen Monaten, während der zweiten Welle, wollte der OB Privatwohnungen kontrollieren. Mittlerweile möchte er am liebsten keine Einschränkungen mehr und alles öffnen.

 

08.04.2021 / Pressemitteilung

Bund fördert Breitbandausbau im Landkreis mit einer Million Euro

Wie die Bundestagsabgeordnete Angelika Glöckner (SPD) mitteilt, fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur den Breitbandausbau im Landkreis Südwestpfalz mit einer Million Euro, was 50 Prozent der Gesamtkosten bedeutet. Bei dem Projekt investiert der Landkreis antragsgemäß in die Erschließung von unterversorgten Adressen in Donsieders, Geiselberg, Hermersberg, Hinterweidenthal, Höheischweiler, Leimen, Münchweiler an der Rodalb, Schindhard, Weselberg und Contwig.

 
Das Bild enstand vor der Corona-Pandemie im Mehrgenerationenhaus in Waldfischbach-Burgalben.

08.04.2021 / Pressemitteilung

40 000 Euro Förderung in Ramstein, Zweibrücken und Waldfischbach

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Glöckner teilt mit, dass auch 2021 die Mehrgenerationenhäuser in Ramstein-Miesenbach, Waldfischbach-Burgalben und Zweibrücken vom Bund gefördert werden. Entgegen anders lautender Befürchtungen stehen damit Kürzungen der Förderung nicht mehr zur Diskussion.

 

08.04.2021 / Pressemitteilung

„Bund fördert kleinen Exe mit rund 2,4 Millionen Euro“

Die Bundestagsabgeordnete Angelika Glöckner hat gute Nachrichten für Zweibrücken. Die Sanierung des Freisportgeländes „Kleiner Exe“ wird vom Bund mit rund 2,4 Millionen Euro gefördert. Das entspricht 90 Prozent der 2,6 Millionen Euro Gesamtkosten. „Das wird spürbar zur Steigerung der Lebensqualität in Zweibrücken beitragen“, ist sich Glöckner sicher.