23.06.2017 / Aktuell

Meine Woche vom 19.-23.06.2017

So langsam geht es in Berlin in die letzten Züge dieser Wahlperiode. Meine vorletzte Sitzungswoche war entsprechend gefüllt. Am Montag in Berlin angekommen, ging es direkt ins Büro für eine Besprechung mit meinen Mitarbeitern und zur Vorbereitung der Woche.
Für die nächsten zwei Wochen wird mich meine Praktikantin, Alisha Striehl, begleiten. Nachdem Sie die Arbeit im Wahlkreis schon kennenlernen durfte, wird sie nun die turbulenten Sitzungswochen in Berlin erleben.

 

20.06.2017 / Pressemitteilung

Weltweit 65,5 Millionen Menschen auf der Flucht

Die Zahlen, die die UN anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni vorgelegt hat, sind besorgniserregend: weltweit sind etwa 65,5 Millionen Menschen auf der Flucht. 

Umso mehr brauchen wir ein solidarisches Europa, in dem alle zusammenarbeiten, um Schutzbedürftigen zu helfen.

 

16.06.2017 / Aktuell

Meine Woche vom 12.-16.06.2017

Am Montagmorgen habe ich mich mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn, Jürgen Konz, in Thaleischweiler-Fröschen getroffen. Ziel des Gesprächs war es zu erfahren, wann mit dem barrierefreien Ausbau des Bahnhofs in Thaleischweiler begonnen wird. Herr Konz brachte gute Nachrichten: Der zu 50% aus Bundesmitteln geförderte Ausbau kann noch in diesem Herbst beginnen. Das Geld ist gut investiert, denn es verbessert die künftigen Mitfahrmöglichkeit für die Menschen in unserer Region. Danke auch für das Interesse und die Unterstützung des örtlichen SPD-Beigeordneten Volker Keller.

 

13.06.2017 / Termine

Barrierefreier Umbau des Bahnhofs Thaleischweiler-Fröschen

Am Montag, 12.06.2017, hatte ich den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für Rheinland-Pfalz und das Saarland, Jürgen Konz, zum Vor-Ort-Termin nach Thaleischweiler-Fröschen eingeladen. 

Bei unserem Gespräch, ging es um den im Herbst beginnenden, barrierefreien Umbau des Bahnhaltepunkts, der zu 50% aus Bundesmitteln des "Zukunftsinvestitionsprogramms" finanziert wird.

 

12.06.2017 / Pressemitteilung

Weitere Kitas in das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ aufgenommen

Vier Kitas aus Pirmasens, sowie jeweils eine Kita aus Landstuhl und Kottweiler-Schwanden dürfen sich über die Aufnahme ins Bundesförderprogramm "Sprach-Kitas" freuen. 

Jede der geförderten Kitas kann damit über einen Zeitraum von vier Jahren eine halbe Fachkraftstelle mehr schaffen und die Sprachförderung in der Einrichtung stärken.